Hintergrundbild vonDohner AG
Logo vonDohner AG

Dohner AG

Wasserstrahl- Laserschneiden, Komplettbearbeitung. Die Stärke liegt in der Kombination der beiden TechnologienDohner AG ist aufgrund der Erfahrung und des Maschinenparks in der Lage, für sämtliche Bearbeitungsanforderungen die wirtschaftlichste Lösung zu bieten. Dies ist schweizweit ein Novum.

EH 1.0 / M18

Angebot: Dienstleistungsklassen (1)
Trennen
Umformen
Weitere Fertigungsprozesse
Angebot: Produktklassen (1)
Rohstoffe und Halbfabrikate Kunststoffe
Rohstoffe und Halbfabrikate Metalle
Rohstoffe und Halbfabrikate Weitere
Kontakte (1)
Foto von  Andreas Sauter

Andreas Sauter

Über uns

Wasserstrahl- & Laserschneiden, Komplettbearbeitung

 
 
Die Stärke liegt in der Kombination der beiden Technologien

Dohner AG ist aufgrund der Erfahrung und des Maschinenparks in der Lage, für sämtliche Bearbeitungsanforderungen die wirtschaftlichste Lösung zu bieten. Dies ist schweizweit ein Novum.

Gerne beraten wir Sie bezüglich Ihrer Anforderungen und finden den effizientesten Weg:


Dank modernsten Wasserstrahlanlagen mit 6000 Bar Leistung für Bearbeitungsgrössen von bis zu 8000 x 3000 mm (Schnittleistung z.B. 250 mm Titan), und leistungsstarken Laserstrahlschneidanlagen mit 6kW Laserleistung für Bearbeitungsgrössen bis zu 4000 x 2000 mm.

 

Dohner AG steht für Qualität und Termintreue
Seit 1990 beschäftigen wir uns erfolgreich mit der Schneidtechnologie. Durch stetige Innovation und dank grosser Erfahrung sind wir in der Lage, Spitzenleistungen zu vollbringen. Unsere Mitarbeiter können auf langjährige Wasser-/und Laserstahlerfahrung zurückgreifen.

Wirtschaftlichkeit, Termintreue und Kundenzufriedenheit haben bei uns oberste Priorität. Ein stetig wachsender Kundenstamm ist das Resultat und Ausdruck für die hohe Qualität unserer Leistungen.

Allgemeine Informationen
https://www.dohnerag.ch
Firmengrösse
11-50 Mitarbeiter
Gegründet
1990
Niederlassungen
Andelfingen, Schweiz
Andelfingen

Schaubenstr. 5
8450 Andelfingen

Diese Seite teilen

© Exhibit & More AG 2018 | Datenschutzrichtlinien