Optimierung der Transportsysteme

Als Alternative zur Erweiterung der bestehenden Anlage ist es möglich, mehrstufige Optimierungstechniken einzusetzen, die die Ineffizienzen aufgrund der Lücke zwischen der Komplexität des Transportsystems und Steuerungslogik korrigieren können. Dies mit unglaublichen wirtschaftlichen Einsparungen.

Die Optimierung des Transportsystems basiert auf einer Reihe von Techniken und beinhaltet einen mehrstufigen Ansatz:

  • Analyse der aktuellen Leistungen der Anlage unter den repräsentativsten Arbeitsbedingungen
  • Ermittlung kritischer Teilsysteme (Bottlenecks)
  • Modellierung dieser Subsysteme
  • Untersuchung und Bewertung mehrstufiger Echtzeit-Optimierungsalgorithmen
  • Kalibrierung und Verifikation neuer Steuerungsstrategien in einer simulierten Umgebung
  • Anlagenapplikation und Feinabstimmung

 

Am Ende der Maßnahme profitiert die Anlage von folgenden Vorteilen:

  • Erhöhung der Betriebsleistung (Throughput)
  • Reduzierung der (maximalen und durchschnittlichen) Transportzeit
  • Fähigkeit, außergewöhnliche Belastungsspitzen und Schwankungen bei der üblichen Verteilung der zu transportierenden Objekte zu bewältigen
  • Ausbalancierung des Verkehrs zur Vermeidung von Blockaden, Stopps, Verzögerungen und Latenzen
  • Fähigkeit, aktiv auf die Nichtverfügbarkeit eines oder mehrerer Bänder zu reagieren
  • Regulierung des Flusses sowohl in Bezug auf die Transportqualität (Positionierung der auf den Bändern transportierten Objekte, Abstand zwischen den Objekten, Ausrichtung) als auch in Bezug auf den Arbeitszyklus der Bänder (Reduzierung von Stopp- und Wiederanlaufprozessen und den damit verbundenen Belastungen und von Verschleiß)
Weitere Informationen
Dienstleistungsgruppen:
Dienstleistungen für Produzenten
    F&E, Wirtschaftsförderung, Hochschulen

Anwendungsbereich:
Robotik, Automatisierung, Elektronik


Ihre Kontaktperson für dieses Dienstleistungs-Highlight
Foto von Dr Roberto Casazza

Dr Roberto Casazza

ADGENERA S.R.L.

Diese Seite teilen

© Exhibit & More AG 2018 | Datenschutzerklärung